Categories: Allgemein
      Date: Sep 24, 2012
     Title: Steuerliche Absetzbarkeit von Kinderbetreuungskosten

Seit 1.1.2009 sind die unmittelbaren Kosten für die Kinderbetreuung in Höhe von maximal € 2.300,- pro Kind und Kalenderjahr als außergewöhnliche Belastung gemäß § 34 (9) EStG ohne Selbstbehalt absetzbar.

Seit 1.1.2009 sind die unmittelbaren Kosten für die Kinderbetreuung in Höhe von maximal € 2.300,- pro Kind und Kalenderjahr als außergewöhnliche Belastung gemäß § 34 (9) EStG ohne Selbstbehalt absetzbar.

Folgende Bedingungen müssen erfüllt sein:

Voraussetzung für die steuerliche Absetzbarkeit von Kinderbetreuungskosten ist, dass für die betroffenen Kinder ein Anspruch auf den Kinderabsetzbetrag für mehr als sechs Monate im Kalenderjahr besteht.

Die Kinderbetreuungskosten können im Rahmen der Arbeitnehmerveranlagung bzw. Einkommensteuererklärung als "außergewöhnliche Belastung" geltend gemacht werden.

Darüber hinausgehende Kinderbetreuungskosten können alleinerziehende Personen wie bisher als außergewöhnliche Belastung jedoch mit Selbstbehalt geltend machen.

Weitere Informationen finden Sie hier: Steuerliche Absetzbarkeit von Kinderbetreuungskosten